Schließen
Pflichttext

Magnesium Verla® N Dragées/ -N Konzentrat/ -Brausetabletten/ -Kautabletten

Wirkstoffe: -N Dragées: Magnesiumcitrat, Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat); -N Konzentrat, -Brausetabletten: Magnesiumbis(hydrogenaspartat); -Kautabletten: Magnesiumbis(hydrogen-DL-aspartat). Anwendungsgebiete: Behandlung von therapiebedürftigen Magnesiummangelzuständen, die keiner Injektion/Infusion bedürfen. Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Hinweise: -N Dragées: enth. Sucrose (Zucker) u. Glucose (entspr. ca. 0,01 BE); -N Konzentrat: enth. Sucrose (Zucker) (entspr. ca. 0,25 BE) u. Lactose (im Aroma); -Kautabletten: enth. Sorbitol; -Brausetabletten: enth. Sorbitol und Natriumverbindungen.  

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: Januar 2015

 

Magnesiocard®  2,5 mmol /-5 mmol /-7,5 mmol /-forte 10 mmol /-forte 10 mmol Orange /-retard 15 mmol

Wirkstoff: Magnesiumaspartat-hydrochlorid. Anwendungsgebiete: Behandlung von therapiebedürftigen Magnesiummangelzuständen, die keiner Injektion/Infusion bedürfen. Nachge­wie­sener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskel­tätig­keit (neuromuskuläre Störungen, Waden­krämpfe) ist. Hinweise: -5 mmol: enthält Sucrose (Zucker) (entspr. ca. 0,26 BE); -7,5 mmol: enthält Aspartam, Natrium- und Kaliumverbindungen; -forte 10 mmol Orange: enthält Sorbitol.  

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.  

Stand: Januar 2015

Richtige Ernährung
Home » Magnesiumbedarf

Magnesiumbedarf –
Wie viel Magnesium brauchen wir täglich?

Magnesium muss in ausreichender Menge zugeführt werden. Denn der Organismus kann Magnesium nicht selbst herstellen. Eine gesunde erwachsene Frau sollte täglich
300 mg Magnesium über die Nahrung zu sich nehmen, für einen gesunden erwachsenen Mann werden 350 bis 400 mg pro Tag empfohlen. Auch bei Kindern und Jugendlichen werden – je nach Alter – bis zu 400 mg Magnesium pro Tag veranschlagt, denn Heranwachsende haben im Verhältnis zum Körpergewicht einen höheren Magnesiumbedarf, da der Körper in Wachstumsphasen mehr Magnesium benötigt.

Richtige Ernährung

In bestimmten Lebenssituationen kann der Magnesiumbedarf jedoch deutlich erhöht sein. Die Zufuhrempfehlungen der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) für gesunde Menschen sind dann unter Umständen nicht mehr ausreichend.

Im Alltag:

  • Bei körperlich oder nervlich anstrengender Arbeit
  • Bei Stress
  • Beim Sport


Bei gesundheitlichen Veränderungen:

 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat zusammengestellt, wie viel Magnesium wir täglich mit der Nahrung zuführen sollten.

Dabei ist zu beachten, dass diese Richtwerte nur für gesunde Menschen gelten.

Empfohlene Magnesiumzufuhr

  Magnesium
(mg/Tag)
m w
Säuglinge
0 bis unter 4 Monate1 24
4 bis unter 12 Monate 60
Kinder
1 bis unter 4 Jahre 80
4 bis unter 7 Jahre 120
7 bis unter 10 Jahre 170
10 bis unter 13 Jahre 230 250
13 bis unter 15 Jahre 310
Jugendliche und Erwachsene
15 bis unter 19 Jahre 400 350
19 bis unter 25 Jahre 400 310
25 bis unter 51 Jahre 350 300
51 bis unter 65 Jahre 350 300
65 Jahre und älter 350 300
Schwangere2   310
Stillende   390

1) Hierbei handelt es sich um einen Schätzwert
2) Schwangere < 19 Jahre 350 mg
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)